Wimmelsuchtipp der Woche 4

"Heidelberg wimmelt" Tipp der Woche 4

Wimmelsuchtipp der Woche 4 (mit Bonuswimmelsuchtipp)

Gestern feierte ich nicht nur den 04. Juli – "Independence Day", sondern auch den 35. Jahrestag meines ersten Besuchs in Deutschland. 

Ich war 17 und ohne diese entfernten Verwandten jemals vorher gesehen zu haben, flog ich nach Deutschland auf Einladung meines "Onkel" Fritz um seine Familie in Heidelberg zu besuchen. Sein Sohn, mein Großcousin, und dessen Frau haben mich vom Frankfurter Flughafen abgeholt und zum ersten Mal erlebte ich eine 200 km/h Autobahnfahrt. Diese verrückte, rasende Sonntagsfahrt vergisst man nicht so schnell.

Ob es direkt an dem Folgetag, dass ich den Heidelberger Schloss mit der Familie besucht habe, kann ich nicht mehr sagen. Doch wie die junge Frau in der Wimmelsuchtipp der Woche, habe ich auch viele Fotos auf Film—es gab noch kein Handy— gebannt. Falls ihr schon mal genau an der Stelle wart, wo die junge Frau fotografiert, schreibt in den Kommentaren, was ihr sonst in Heidelberg erlebt habt. Ich würde mich sehr darüber freuen.

Und heute gibt es ein Bonus Wimmelsuchtipp. Das Paar, das im Hintergrund zu sehen ist, sind nicht nur ineinander verknallt. Sie sind überall im "Heidelberg wimmelt" zu finden. Aber wo? Denn sie haben sich gut versteckt. Schreibt in den Kommentaren, wo ihr sie gefunden habt. In Heidelberg kann man sein Herz verlieren, wie einst mein Onkel Fritz an seine Frau, meine Tante Anneliese. Wo sind die romantischsten Plätze Heidelbergs? Schreibt mir und ich veröffentliche eure Vorschläge.

Und wenn ihr noch kein Exemplar vom "Heidelberg wimmelt" habt, könnt ihr dieses in der Lieblingsbuchhandlung, direkt beim Silberburg-Verlag oder beim Online-Händler eures Vertrauens bekommen. 

Viel Spaß beim Wimmelbildsuchen!

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.