Wimmelsuchtipp der Woche 15

"Heidelberg wimmelt" Tipp der Woche 15 - Die Falknerei Tinnunculus

Wimmelsuchtipp der Woche 15

Um diesen Teil meines Wimmelbuchs, "Heidelberg wimmelt" zeichnen zu können, musste ich etwas überwinden… Ich habe nämlich Angst vorm Federvieh, offiziell heißt das "Ornithophobie". Ja. Schon die Idee die Falknerei Tinnunculus in Heidelberg zu besuchen verursachte bei mir Schweißausbrüche und Herzklopfen. Doch die Inhaber haben mir erlaubt Zeit dort vor, während und nach der Vorstellung zu verbringen. Ich bin sehr dankbar dafür, denn der Umgang dort mit den Tieren ist sehr liebevoll und auch ruhig. 

Ich lernte den Falken, Prinz, und seine Prinzessin kennen. Die Dicke und Nadia, der Steppenadler, sowie Julian, der mächtige Uhu. Und zum ersten Mal in Jahren konnte ich einen Vogel in meiner Nähe ertragen, das amerikanischen Buntfalkenweibchen, klein, niedlich und neugierig mit ihrem bunten Kopf. Und noch ein Tier lernte ich dort kennen — Frieda, das Frettchen, das mit ihrem Wackelgang alle Herzen erobert. 

An diesem Tag ist mein Wissen über Ornithologie gewachsen und meine Ornithophobie geschrümpft. 

Auf diesem Wimmelbild seht ihr wie wohl sich die Tiere sich fühlen. Ihr könnt sie auch besuchen, wenn ihr mal in Heidelberg auf dem Königstuhl seid. Und wenn ihr zu weit weg seid um mal vorbei zu schauen, könnt ihr sie natürlich in  "Heidelberg wimmelt" anschauen, das ihr natürlich bei eurem Lieblinglingsbuchhändler, direkt vom Silberburg-Verlag, oder beim Online Buchhändler eures Vertrauens bekommen könnt. 

Verpasse keinen Wimmelspaß und meldet euch heute zum Newsletter an!

Blog via E-Mail abonnieren

Verpaß keinen Wimmelspaß! Gib deine E-Mail-Adresse an, um dir keinen Wimmelsuchtipp entgehen zu lassen.

Schließe dich 735 anderen Abonnenten an