Der Tag davor

Little Hero—Fighting the Enemy Illustration of young boy with cowboy hat

Der Tag davor

Heute nehme ich mir Zeit um von meinem Herzen zu schreiben. Zu schreiben, weil morgen in meiner Heimat die Wahl ansteht, die nicht nur Amerika betrifft. Sie betrifft uns allen.

Ich schreibe mit dem Unwissen und ungutem Gefühl, was morgen uns bringen wird. Und ich schreibe mit dem Wissen, dass wir Menschen selten wirklich von der Vergangenheit etwas lernen. Wir schauen alle mit Unsicherheit auf diese Wahl, die nicht nur Risse in der amerikanischen Politik zeigt, sondern auch die wachsenden Kluft innerhalb der amerikanischen Bevölkerung. 

Mein Geschichtslehrer der 8. Klasse lehrte uns, dass Geschichte sich spiralförmig weiter bewegt. Es gibt ruhige Zeiten, es gibt Zeiten voller Machtgier und Krieg. Wir wiederholen im Prinzip  alle unserer Taten, die guten wie die schlechten, nur an anderen Orten zu anderen Zeiten mit Helden und Feinde, die anderen Namen tragen. Die Geschehnisse und Auswirkungen, jedoch, sind die gleichen.

Aus Erfahrung weiß ich, dass mein Land, wenigstens seit meiner Kindheit, einen Feind braucht, um Zusammenhalt zu finden. Ich befürchte nur, der Feind den wir suchen, befindet sich im eigenen Spiegelbild.