Heidelberg wimmelt — Wimmelsuchtipp der Woche 14

"Heidelberg wimmelt" Tipp der Woche 14 — Der Zwerg Berg

Wimmelsuchtipp der Woche 14

TBT - Throw Back Thursday. Und Zeit für einen neuen Wimmelsuchtipp der Woche! 

Der Herbst hat sich bei uns im Niedersachsen eingenistet. Das Wetter ist kühler, die Tage kürzer und allmählich findet man Zeichen vom Herbst. Die Blätter sind noch grün, doch ich immer wieder finde ich Kastanien und Eicheln, beobachte Eichhörnchen, die ihren Wintervorrat anlegen. Ich freue mich auf den Herbst. Doch heute beim TBT denke ich gern zurück an meine Reise in das Märchenparadies

Unser Wimmelsuchtipp der Woche findet ihr auch auf dem herbstlichen Königsstuhl. Ich denke gern zurück zum ersten Mal, dass ich den Zwerg-Berg erlebt habe. Die Märchenschätze in diesem Park lassen mein Illustratorenherz höher schlagen. Ihr könnt die fleißige Zwerge im bunten Wald entdecken, wo sie ihr Tagewerk nachgehen.

Überhaupt bin ich wirklich ein Fan vom Märchenparadies geworden. Es ist ein Familienbetrieb, der diesen Park liebvoll führt, sich wunderbare Ideen für die Kinder einfallen lässt und nicht nur die traditionsreiche geschichte-erzählende Märchenpuppen für alle zur Verfügung stellt (diese Puppen sind älter als das Märchenparadies selbst), sondern bietet Familien einen wunderschönen Tag zusammen, wo Kinder Freiraum zum Entdecken haben und die Eltern das Gefühl geben, dass die Welt wirklich heil ist. 

Also nichts wie hin! Den Duft vom Wald einatmen. Und wenn ihr schon da seid, könnt ihr auch mein Buch, "Heidelberg wimmelt", direkt vom Märchenparadies kaufen und den verlockenden Märchen im Park lauschen. Es gibt so viel dort zu entdecken.

"Heidelberg wimmelt" gibt es auch bei eurem Lieblinglingsbuchhändler, direkt vom Silberburg-Verlag, oder beim Online Buchhändler eures Vertrauens. 

Verpasse keinen Wimmelspaß und meldet euch heute zum Newsletter an!

Blog via E-Mail abonnieren

Verpaß keinen Wimmelspaß! Gib deine E-Mail-Adresse an, um dir keinen Wimmelsuchtipp entgehen zu lassen.

Schließe dich 710 anderen Abonnenten an

Heidelberg wimmelt — Wimmelsuchtipp der Woche 13

"Heidelberg wimmelt" Tipp der Woche 13

Wimmelsuchtipp der Woche 13

Wie ich euch letzte Woche versprochen habe, gibt es wieder eine Bonuszeichnung und eine kurze Erzählung zu meinem Wimmelbuch, "Heidelberg wimmelt".

Das kleine Mädchen mit dem blauen Hut und roter Socke gibt es wirklich. Sie spielte ganz vergnügt mit ihrem Wassereimer und während sie spielte, fand sie die einsame rote Socke, die auf einem großen Stein lag. Sie nahm das nasse Ding, schaute mich an und tauchte es in ihren Eimer hinein, als würde sie die Socke waschen. Hin- und wieder hob sie die Socke hoch um mir zu zeigen, dass sie die Kindersocke sauber gewaschen hat. Als sie fertig war, legte das Mädchen die Socke zur Seite und begann das Wasser aus dem Eimer zu trinken. 

Hmm. Lecker. 

Wenn ihr lustige Geschichten mit euren Kindern auf dem Spielplatz erlebt habt, schreibt darüber in den Kommentaren. Wer weiß, vielleicht wird eine Illustration daraus. 

Es sind solche Augenblicke, die ich gern im Buch festhalte. Mir reicht eine grobe Skizze um eine ganze Geschichte festzuhalten. In den kurzen Wochen, wo ich vor Ort in Heidelberg war, habe ich ein ganzes Skizzenbuch mit solchen kleinen Zeichnungen gefüllt. 

Solche Illustrationen von Kindern und Erwachsenen findet ihr in meinem Wimmelbuch, "Heidelberg wimmelt". Meine Originalskizze seht ihr unten. Wenn ihr das Buch habt, könnt ihr noch mehr witzige Momente entdecken. 

Das lustige Wimmelbuch gibt es bei eurem Lieblinglingsbuchhändler, direkt vom Silberburg-Verlag, oder beim Online Buchhändler eures Vertrauens. 

Verpasse keinen Wimmelspaß und meldet euch heute zum Newsletter an!

Heidelberg wimmelt — Wimmelsuchtipp der Woche 13

Blog via E-Mail abonnieren

Verpaß keinen Wimmelspaß! Gib deine E-Mail-Adresse an, um dir keinen Wimmelsuchtipp entgehen zu lassen.

Schließe dich 710 anderen Abonnenten an

Heidelberg wimmelt — Wimmelsuchtipp der Woche 12

"Heidelberg wimmelt" Tipp der Woche 12

Wimmelsuchtipp der Woche 12

Heute gibt es nicht nur einen Wimmelsuchtipp der Woche, denn heute gibt es einen Bonus: Ihr dürft hinter der Zeichnung schauen, und entdecken wie ich zu dieser Figur gekommen bin. (Es ist ein wenig wie ein Bild zu röntgen, oder eine Zeitreise zu machen). In dieser Woche und in der nächsten zeige ich euch mein persönliches kreatives Schaffensprozess anhand des Wimmelsuchtipps. 

Wenn ich illustriere, recherchiere ich gern. Ich möchte wissen, nicht nur wie etwas ausschaut, sondern alle Eigenschaften des Sujets entdecken, um diesem mehr Dimension in der Illustration zu verleihen. Ich spiele und verzerre die Perspektive eines Wimmelbildes um möglichst viele Bühnen entstehen zu lassen. Manchmal habe ich die Möglichkeit vor Ort zu zeichnen. Wie hier.

Es war an einem leicht windigen Sommertag an der Neckarwiese. Die Geräusche des Spielplatzes schwoll mit Kinderlachen an, hin- und wieder wurde es lauter, manchmal ein bisschen leiser. Die Düfte von KU17, einem Imbiss an der Neckarwiese, schwebten durch die Luft. Ich hatte meine Eventzeichnen an der KU17 zu Ende gebracht. Das Wasser des Spielplatzbrunnen plätscherte aus allen Ecken. Und vor mir war die Wasserpumpe. Dort spielte ein Mädchen, mit wunderschönen, dunklen Locken. Sie war völlig vertieft in ihrem Tun. Das Mädchen war der Grund für mich, mein Skizzenbuch herauszuholen und zu zeichnen.

Und weil das Leben nicht statisch ist, kamen und gingen Kinder. Als ich fast fertig war, entdeckte ich ein Baby im Schatten des Tisches an der Pumpe. Es war mir klar, dass auch dieses Baby ins "Heidelberg wimmelt" muss.

Überhaupt, es war eins dieser Tage, die man einfach nicht vergißt, weil er so angenehm und perfekt war. Man erlebt das kleine Kosmos der Kinder, doch gleichzeitig sieht man, wie riesig ihre Welten sind. Es sind Piraten, Köche, Entdecker, Sportler, die unsere Welt – und unsere Herzen – erobern.

So sieht der perfekte Tag für Kinder in meinem Wimmelbuch, "Heidelberg wimmelt", aus. Meine Skizze und einen kleinen Ausschnitt aus dem Buch seht ihr unten. Wenn ihr das Buch habt, könnt ihr noch mehr Kinderwelten entdecken. 

Das lustige Wimmelbuch gibt es bei eurem Lieblinglingsbuchhändler, direkt vom Silberburg-Verlag, oder beim Online Buchhändler eures Vertrauens. 

Verpasse keinen Wimmelspaß und meldet euch heute zum Newsletter an!

Blog via E-Mail abonnieren

Verpaß keinen Wimmmelspaß! Gib deine E-Mail-Adresse an, um dir keinen Wimmelsuchtipp entgehen zu lassen.

Schließe dich 710 anderen Abonnenten an

Wimmelsuchtipp der Woche 11

"Heidelberg wimmelt" Tipp der Woche 11

Wimmelsuchtipp der Woche 11

meine Leser werden es wohl gemerkt haben, ich habe letzte Woche keinen Wimmelsuchtipp der Woche gepostet. Warum? Nun es kam so und ist auch der Grund, dass ich diese Woche genau diesen Ausschnitt aus "Heidelberg wimmelt" poste:

Vor zwei Wochen kam der Bescheid, dass meine Tochter ein Studienplatz an der Hochschule Harz bekommen hat. Wir waren mehr oder weniger gerade aus dem Urlaub zurück und da jubelte meine Große über die Post, die sie bekommen hat. Eigentlich fängt das Semester am 18. September an, aber sie möchte an einem Vorkurs teilnehmen, also am 04. September geht 'das Ernst des Lebens"  wieder los. So war ich letzte Woche damit beschäftigt, mit ihr den Studienort zu besuchen und eine Wohnung zu finden. Die Wohnung fanden wir sehr schnell. Der Mietvertrag ist unterschrieben. An diesem Wochenende ist der große Umzug. Schnief, nach 19 Jahren geht das verflixt sehr schnell. 

Ihr könnt euch fragen, warum zeigt diese Verrückte Affen als Sinnbild für einen Umzug? Als ich diese Figuren gemalt habe, hatte ich von einem kleinen Gorilla, Kwame, gelesen, der aus dem Heidelberger Zoo in den Rostöcker Zoo umsiedeln sollte. So habe ich mir vorgestellt, dass er mit Freude in die weite Welt hinaus geht, während seine Mutter ihm symbolisch einen Herzballon schenkt. Man merkt, dass ihr die Trennung doch ein bisschen schwer fällt, auch wenn sie sich freut, dass ihm ein neuer Lebensabschnitt bevorsteht. 

Habt ihr schon das Affenrevier des Heidelberger Zoos besucht? Vielleicht habt ihr auch Kwami dort gesehen. Und wenn nicht, dann schaut einfach geschwind den Zoo in "Heidelberg wimmelt" an. Falls ihr noch keins habt, könnt ihr das lustige Wimmelbuch bei eurem Lieblinglingsbuchhändler, direkt vom Silberburg-Verlag, oder beim Online Buchhändler eures Vertrauens bekommen. 

Verpasse keinen Wimmelspaß und meldet euch heute zum Newsletter an!

Blog via E-Mail abonnieren

Verpaß keinen Wimmmelspaß! Gib deine E-Mail-Adresse an, um dir keinen Wimmelsuchtipp entgehen zu lassen.

Wimmelsuchtipp der Woche 10

"Heidelberg wimmelt" Tipp der Woche 10

Wimmelsuchtipp der Woche 10

Eins ist sicher: Heidelberg ist voller Störche. Sie haben die Stadt zu ihrer Wahlheimat auserkoren. Wenn man genau hinschaut, findet man Nester überall und mit ein bisschen Glück und zur richtigen Zeit, etwa in März und April, die Jungtiere noch dazu. Störche stehen symbolisch für Fruchtbarkeit und bringe, wie anderswo im "Heidelberg wimmelt" abgebildet, die Babies an ihren glücklichen Eltern. 

Als ich dieses Paar gezeichnet habe, wollte ich das Storchenpaar nach potentiellen Eltern Ausschau halten lassen. Auf der Neckerwiese gibt es ja genug Menschen, die tolle Eltern werden könnten, so auch hier.

Welches Kind braucht ein neues Geschwisterchen?  Welches Paar soll den Herzenswünsch nach Kinderglück als nächstes erfüllt bekommen? (Und mit diesem Gedanke, ein Gruß an die "Murmel", für die ich eine besondere Widmung in "Heidelberg wimmelt" schreiben durfte… ich hoffe die Ankunft in diese Welt dir glatt gelungen ist und wünsche dir, kleinem Erdenbürger, und deine Familie viel Liebe und Freude).

Im "Heidelberg wimmelt" kannst du auch andere Störche finden. Wenn du zählen willst, genau wie viele es sind, dann brauchst du das beliebte Wimmelbuch über Heidelberg. "Heidelberg wimmelt" gibt es bei deinem Lieblingsbuchhändler, direkt beim Silberburg-Verlag, oder beim Online Buchhändler deines Vertrauens.

Verpasse keinen Wimmelspaß und melde dich heute zum Newsletter an!

Blog via E-Mail abonnieren

Verpaß keinen Wimmmelspaß! Gib deine E-Mail-Adresse an, um dir keinen Wimmelsuchtipp entgehen zu lassen.

Wimmelsuchtipp der Woche 9

"Heidelberg wimmelt" Tipp der Woche 5

Wimmelsuchtipp der Woche 9

Der heutige Wimmelsuchtipp der Woche ehrt die wundersamste, rätselhafteste Kreatur der Erde, die Katze. Dieses Paar sind sehr besondere Katzen, denn sie gehören meiner Schwester, Gretchen, die im Bundestaat New York lebt. Die beiden heißen "Duck" und "Mallow", aber meine jüngste Schwester, Suzanne, hat einen anderen Namen für Mallow, nämlich Double-Wide (Doppelbreit auf Deutsch), weil die Beschreibung zu der Katze passt wie die Faust aufs Auge. Gretchen findet den Namen gar nicht lustig und nimmt ihr Liebling stets in Schutz, doch ich denke, sie findet es gut, dass ihre Katzen auf der Titelseite des "Heidelberg wimmelt" sind.

Hast du Duck und Mallow auch schon entdeckt, wie sie sich auf dem Schiff auf dem Neckar sonnen? Wurdest du selbst mal von so einem Stubentiger auserkoren, ihm zu pflegen, zu füttern und als aller höchste Belohnung ihm mal hin- und wieder streicheln zu dürfen? Erzähl mir von deiner Katze in den Kommentaren. Welche lustige Dinge macht sie? Wie bist du zu ihr gekommen? Ich möchte die originalste davon für mein Instagramseite illustrieren. Vielleicht ist deine Katze dann auch dabei.

Im "Heidelberg wimmelt" gibt es auch noch einen echten Tiger. Hast du ihn schon gefunden? Auf der Neckarwiese ist er jedenfalls nicht, doch nicht sehr weit davon…
Am besten schnappst du schnell das beliebte Wimmelbuch über Heidelberg und schaust selbst nach. "Heidelberg wimmelt" gibt es bei deinem Lieblingsbuchhändler, direkt beim Silberburg-Verlag, oder beim Online Buchhändler deines Vertrauens.

Verpasse keinen Wimmelspaß und melde dich heute zum Newsletter an!

Blog via E-Mail abonnieren

Verpaß keinen Wimmmelspaß! Gib deine E-Mail-Adresse an, um dir keinen Wimmelsuchtipp entgehen zu lassen.

Wimmelsuchtipp der Woche 8

"Heidelberg wimmelt" Tipp der Woche 5

Wimmelsuchtipp der Woche 8

Auch wenn es noch lange hin ist bis zum Karneval, schminken sich die Störche. Aber warum? Hast du auch diese lustigen Vögel schon gesichtet? Und wo?

Wer mag, kann schon unten in den Kommentaren seinen Tipp abgeben. Wer noch kein "Heidelberg wimmelt" hat, in dem er/sie suchen kann, ist auch diese Hürde leicht behoben: Das wimmelige Kinderbuch über Heidelberg findest du beim Lieblingsbuchhändler, direkt beim Silberburg-Verlag, oder beim Online Buchhändler deines Vertrauens.

Verpasse keinen Wimmelspaß und melde dich zum Newsletter an!

Blog via E-Mail abonnieren

Verpaß keinen Wimmmelspaß! Gib deine E-Mail-Adresse an, um dir keinen Wimmelsuchtipp entgehen zu lassen.

Wimmelsuchtipp der Woche 7

"Heidelberg wimmelt" Tipp der Woche 5

Wimmelsuchtipp der Woche 7

Diese Woche habe ich etwas ganz besonderes für euch. Sucht auf einer sommerlichen Seite nach dieser Ente, die freudig das Heidelberger Entenrennen ankündigt, das vom Round Table 22 in Heidelberg gesponsert wird. 

Schwimmt ihr auch wie eine Ente? Or gar wie ein Frosch? Verratet mir eure Lieblingsorte zum Schwimmen und auch ob ihr schon diese lustige Ente in "Heidelberg wimmelt"  gefunden habt und wo. 

Das geht natürlich alles leichter, wenn ihr  mein Wimmelbuch in den Händen hält. Ihr könnt das beliebte"Heidelberg wimmelt" in der Lieblingsbuchhandlung, direkt beim Silberburg-Verlag oder beim Online-Händler eures Vertrauens bekommen. 

Viel Spaß beim Wimmelbildsuchen!

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um nichts zu verpassen.

Wimmelsuchtipp der Woche 6

"Heidelberg wimmelt" Tipp der Woche 5

Wimmelsuchtipp der Woche 6

In dem Wimmelsuchtipp der Woche 5 habe ich versprochen, euch zu verraten, wer im "Heidelberg wimmelt" das Radrennen gewinnt und auch, wer im Rennen gemütlich Seifenblasen macht. Den letzteren seht ihr oben abgebildet. Ja. Der Clown, der von der Rhein-Neckar-Zeitung in der Ausgabe vom 02. Juni, 2017, in seinem Artikel "Viel los auf der Neckarwiese" entdeckt und erwähnt wurde.  Habt ihr ihn auch schon gefunden? Tja, wo radelt er dann hin? Und warum? Schreibt in den Kommentaren, eure Vermutungen und rätselt mal mit. Und wer hat denn das Radrennen über die Neckarwiese gewonnen? Schaut zurück zur Wimmelsuchtipp der Woche 5 und entdeckt den Sieger. Er ist nämlich dort abgebildet.  Das geht natürlich alles leichter, wenn ihr  "Heidelberg wimmelt" in den Händen hält. Ihr könnt das beliebte Wimmelbuch in der Lieblingsbuchhandlung, direkt beim Silberburg-Verlag oder beim Online-Händler eures Vertrauens bekommen.  Viel Spaß beim Wimmelbildsuchen!

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um nichts zu verpassen.

Wimmelsuchtipp der Woche 5

"Heidelberg wimmelt" Tipp der Woche 5

Wimmelsuchtipp der Woche 5

Heute schauen wir eine Seite vom "Heidelberg wimmelt" an, wo unheimlich viel los ist. Es ist ein Lieblingsort der Einwohner Heidelbergs, von Studenten und  Besucher gleichermaßen. Die Neckarwiese bietet ein buntes Treiben, einen wunderschön gestalteten Wasserspielplatz und einmal im Jahr ein großes Fest—den "lebendige Neckar". Wer findet heute den radelnden Storch und weiß wer das Radrennen gewinnt? Und wer weiß wer in dem Rennen gemütlich Seifenblasen bläst? Die Auflösung verrate ich euch nächste Woche.

Bis dahin genießt den Heidelberger Sommer. Falls ihr die Neckarwiese besucht, schreibt in den Kommentaren was ihr dort erlebt habt. 

Falls ihr noch kein "Heidelberg wimmelt" in den Händen hält, könnt ihr das beliebte Wimmelbuch in der Lieblingsbuchhandlung, direkt beim Silberburg-Verlag oder beim Online-Händler eures Vertrauens bekommen. 

Viel Spaß beim Wimmelbildsuchen!

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.